Fanslave

Leistungscheck

9.5

Vergütung

9.5/10

Benutzerfreundliche Webseite

9.0/10

Dauer der Auszahlung

10.0/10

Nutzerwertung

9.5/10

Vorteile

  • kostenlose Anmeldung
  • gute Vergütung
  • Amazon-Gutschein möglich
  • kein Mindestalter
  • weitere Verdiensmöglichkeiten

Nachteile

  • etwas hohe Auszahlungsgrenze

Fanslave ist der Pionier für die Thematik „Geld verdienen mit Facebook“. Fanslave war der erste Anbieter, der für das Folgen in Sozialen Medien wie Faccebook, Twitter und Google Plus Geld bezahlt. Das Kerngeschäft von Fanslave ist das Vergüten für das Folgen von Social Media Kanälen. Werbetreibende können sich hier anmelden und Pakete buchen, so erhalten ihre Profile in kürzester Zeit viele Follower.

Als User kann man hier für das Folgen, je nach Kampagnenvergütung mehrere Cent verdienen. Durchschnittliche Werte sind 3-5 Cent. Zu diesem Zweck sollte man seine Social-Media-Accounts im Benutzerprofil mit Fanslave verknüpfen. Das Tool erkennt dann die Herkunft und wieviel Freunde man hat und bietet einem dann Kampagnen an.

Ende 2012 kamen dann auch noch 2 weitere tolle Verdienstmöglichkeiten dazu, so wird man auch für das Klicken, also den bloßen Besuch einer Website bezahlt (Die Vergütung liegt hier bei 0,1 – 0,2 Cent). Und außerdem auch für das Ansehen von Youtube-Videos (0,2 – 0,4 Cent). Innerhalb von Fanslave gibt es die Währung Credits, ein Credit entspricht dabei 0,5 Cent). Ab einem Betrag von 15 Euro kann man sich auszahlen lassen, was sich viel anhört und auch durchaus Zeit benötigt erreicht zu werden.

Fanslave arbeitet nun schon Jahre verlässlich am Markt, zahlt innerhalb von 30 Tagen aus und hat sich einen Namen in der Branche gemacht. Insgesamt sind über 1,6 Mio Menschen bei Fanslave angemeldet, wir rechnen damit, dass hier bereits mehrere Mio Euro an die Userschaft ausgezahlt wurde. Des Weiteren gibt es regelmäßige News, Rallies und einen ausführlichen FAQ-Bereich zum Nachleden. Aus diesem Grund empfehlen wir Fanslave definitiv weiter.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.