Gewinnspiele


Durch Gewinnspiele Geld verdienen:

Das Internet ist voll mit Gewinnspielen. Doch welche dieser Seiten, die stets eine komplette Angabe all Deiner Adress- und Kontaktdaten verlangt ist seriös? Wenn Du Dich dazu entscheiden solltest, an Gewinnspielen teilzunehmen, sollte einiges auf jeden Fall beachtet werden:

Die Emailadresse: Die meisten Gewinnspiele verlangen die Eingabe einer Emailadresse. Teils weil man sich zur Teilnahme an einem Newsletter anmelden muss, aber auch weil man zur Aktivierung der Teilnahme einen Bestätigungslink erhält, auf den man klickt, um das Mitmachen zu bestätigen. Da es durchaus möglich ist, täglich an mehreren neuen Gewinnspielen teilzunehmen, ist es sinnvoll eine neue Emailadresse anzulegen. Dadurch wird die private Emailadresse nicht durch die Newsletter und Aktivierungsmails überflutet.

Adressdaten: Wer sich entscheidet bei Gewinnspielen teilzunehmen, sollte beachten, dass zu 80% auch eine komplette Angabe der Anschrift nötig ist. Dementsprechend wird der Briefkasten demnächst mit Werbemitteln und Flyern etwas mehr ausgelastet sein. Positiver Nebeneffekt den wir festgestellt haben: Auch Produktproben landen unter Umständen alle paar Wochen bei euch – und das völligst kostenfrei.

Zweimal hinschauen: Immer wieder mussten wir feststellen, dann Gewinnbenachrichtigungen im Spam-Ordner unseres Emailpostfaches gelandet sind. Schaue deshalb genau hin, bevor Du diese unwiderruflich löschst. Darüber hinaus gibt es natürlich auch Emails, die dich wiederum auf weniger seriöse Seiten lotsen wollen – mit etwas gesundem Menschenverstand, sind diese jedoch leicht ausfindig zu machen.

Weshalb werden solche Gewinnspiele angeboten?

Viele Gewinnspiele werden alleine mit dem Ansinnen veranstaltet, an die persönlichen Daten der Nutzer zu gelangen, um sie für Werbezwecke einsetzen zu können. Dem stehen jedoch strenge Wettbewerbs- und Datenschutzvorschriften entgegen. Die von einem Teilnehmer eingegebenen Daten dürfen ausschließlich zur Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels genutzt werden.

Soll mit der Teilnahme auch eine Anmeldung zum Newsletter vorgenommen werden, muss der Teilnehmer darin bewusst und ausdrücklich einwilligen. Das bedeutet, es reicht nicht eine solche Einwilligung in den AGB des Gewinnspiels zu verstecken. Der Teilnehmer muss aktiv ankreuzen oder anhaken, dass er den Newsletter beziehen will.

Im Übrigen sollten auch die Benachrichtigungsemails über das Ende und die Auslosung des Gewinnspiels keine verkappten Werbemails sein, sondern nur zum Gewinnspiel selbst Stellung nehmen.

Hier ein Beispiel für eine seriöse Gewinnbenachrichtigung, welche wir erhalten haben (auch das Paket kam wenig später):

Weitere Erfahrungen mit Gewinnspielen:

Wieso wir Dir Gewinnspiele als Geldeinnahme anpreisen? Mehrfach kam es bei uns vor, dass wir Gewinne von elektronischen Zahnbürsten, Handys oder hochwertigen Cremes über diverse Ankauf- oder Auktionsanbieter weiterverkauft haben. Insgesamt kam somit ein nicht unansehnlicher Betrag zusammen.

Natürlich gehört bei Gewinnspielen auch etwas Glück dazu, sich gegen den Rest der Mitspieler durchzusetzen. Mit insgesamt aber wenig Aufwand, ist es möglich, den ein oder anderen Betrag zu verdienen.

Wen Du nun Lust bekommen hast, an seriösen Gewinnspielen teilzunehmen, dann drücke einfach auf den untenstehenden Button:

 

Jetzt an Gewinnspielen teilnehmen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.