Sportwetten


Kann das Wetten auf Sport-Ereignisse Geld einbringen?

Diese Frage ist mit einem klaren „Ja“ zu beantworten, sollte mindestens jedoch genauso schnell mit einem „aber“ zu ergänzen sein. Der Grund für das „aber“ besteht darin, dass nicht jede Person die optimalen Voraussetzungen für das professionelle Sportwetten mitbringt. Zudem haben auch nicht alle das nötige Wissen, um mit dem Wetten tatsächlich langfristig Geld zu verdienen.

Folgendes sollte daher vorhanden sein:

  • Sehr viel Disziplin
  • Große Erfahrung in mindestens einer Sportart
  • Ein finanzieller Puffer (mindestens 6 Monats-Einnahmen)
  • Viel Zeit und Geduld

Achtung: Der finanzielle Puffer bezieht sich auf das Geld, welches nicht für das Sportwetten gedacht ist. Sollten also monatliche Ausgaben von 1.800 Euro vorhanden sein, gilt es mindestens 10.800 Euro auf der hohen Kante zu haben. Das Sportwetten-Konto sollte in diesem Fall mit mindestens 10.000 Euro gefüllt sein, da ansonsten der zu erwartende Gewinn zu gering ausfällt.

Es ist der Traum von jedem aktiven Sportwetter – einmal so einen richtig hohen Gewinn einfahren. Doch genau diese Denkweise ist falsch. Wer auf sehr hohe Wettquoten, große Einsätze und damit auf den einzigartigen Profit spekuliert, wird zwangsläufig scheitern. Er wird tausendmal Anlauf nehmen und immer neue Enttäuschungen erleben. Es ist nicht ausgeschlossen, dass er sogar sein ganzes Leben mit seinen Wettscheinen scheitert. Wer wirklich mit Sportwetten Geld verdienen möchte, sollte seine Strategie langfristig aufbauen. Ziel ist nicht der eine große Gewinn, wichtig sind die stetigen kleinen Erträge, ganz nach dem Motto „Kleinvieh macht auch Mist“. Die Wetten sollte hierbei ein wenig geschäftlich betrachtet werden. Es ist kein Fehler die Sportwetten als Business zu sehen. Nachfolgend möchten wir Ihnen ein paar Tipps mit auf den Weg geben, wie Sie mit Sportwetten Geld verdienen können.

Leider agieren viele User beim Sportwetten nach dem Motto „denn Sie wissen nicht, was sie tun“. Grundvoraussetzung zum Sportwetten Geld verdienen ist das Wissen. Wer lediglich die Buchmacherseiten aufruft und seine Tipps aus dem Bauch heraus platziert, wird scheitern. Jeder Kunde sollte genau wissen, was sich hinter den Wettmärkten und –optionen verbirgt. Die Risiken und Eigenheiten der Einsatzmöglichkeiten müssen bekannt sein. Wie bei jedem Sportler steht das Training vor dem Erfolg.

Unbestritten ist, dass es zahlreiche professionelle User gibt, die tatsächlich dauerhaft mit Sportwetten Geld verdienen. Während die Freizeitzocker gerne ihre Lieblingsmannschaften zu sehr guten Quoten tippen, gibt’s bei den Profis absolut keine Emotionen. Es wird stur nach eigenen festen Regeln gewettet. Wer sich in einer Partie genau gegenüber steht, ist zweitrangig. Sicherlich haben auch die professionellen Spieler ihre Sympathien, doch beim Wetten werden diese ausgeblendet.

Generell setzen die erfolgreichen Sportwetter keine Tipps auf Kombinationen. So angenehm das schnelle Geld auch sein mag, letztlich überwiegt der Risikofaktor. Jedes zusätzliche Match auf einem Wettschein steigert die Verlustwahrscheinlichkeit. Die Profi-Akteure wählen generell nur Solotipps. Tipp: Wir empfehlen Ihnen diese Vorgehensweise zu übernehmen, wobei kleine 2er- und 3er Kombis in einer Sportwetten Strategie für Freizeitspieler nicht verboten sind. Wer also langfristig erfolgreich wetten will, braucht nicht etwa viel Glück, sondern eher eine gute Strategie. Immer nur auf den Favoriten zu wetten ist dabei meist keine gute Idee. Welche Strategien es gibt und wie man sie einsetzt könnt ihr unter Sportwette.de nachlesen: Sportwetten Strategie.

Fazit: Mit Sportwetten Geld verdienen ist möglich

Mit Sportwetten Geld verdienen ist durchaus möglich. Der entscheidende Faktor ist die Disziplin. Wer sich an einige Grundregeln hält und das notwendige Wissen besitzt, der kann stetige und nicht unerhebliche Gewinne einfahren. Es ist jedoch ein Fakt, dass die meisten Sportwetter sich immer wieder verleiten lassen und von den eigenen, richtigen Vorgaben abweichen. Beispielsweise werden die Kombinationswetten nach dem Motto „einer geht noch“ unsinnigerweise aufgebauscht. Wer sich selbst im Griff hat und jegliche Emotionen ausschalten kann, wird mit langfristig mit Sportwetten Geld verdienen.

Wettanbieter

Mit folgendem Wettanbieter haben wir bisher sehr gute Erfahrungen machen dürfen:

Hinter der Marke mybet verbirgt sich das Unternehmen PEI Ltd. – Personal Exchange International Limited. Das im Jahr 2003 gegründete Unternehmen hat seinen Sitz in Malta und bietet seit 2004 im Internet Sportwetten an. Die PEI Ltd. verfügt für den europäischen Markt über Casino- und Wettlizenzen sowie über eine Pokerlizenz. Für Deutschland liegt eine Sportwetten-Genehmigung vor. Der Wettanbieter mybet hat sich trotz der noch jungen Unternehmensgeschichte schon einen Namen gemacht. Mit der großen Konkurrenz kann das Unternehmen durchaus mithalten.
Der MyBet (Note 9.4/10 Testbericht)


Multilotto Casino

Der Anbieter Multilotto hat sich in den letzten Jahren bei vielen Kunden und Spielern beliebt gemacht. Angeboten werden nicht nur die besten Lotteriespiele, sondern auch ein Casino ist im Angebot vorzufinden. Zahlreiche Tests und Vergleiche haben gezeigt, dass der Anbieter seriös handelt und sich ein sicheres Spiel ermöglichen lässt. Betrug oder Abzocke müssen Spieler beim Multilotto nicht befürchten. Ein detaillierter Testbericht wird in kürze folgen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .